BAKÖV-IFOS BUND

 
     

Sie sind hier: Start FortbildungsangebotVeranstaltungen suchenVeranstaltungsbeschreibung

Verschlüsselung und Elektronische Signatur

IT 430.02/19

veröffentlicht

12 Plätze
2 Anmeldungen

weitere Termine

Veranstaltungsbeschreibung IT 430.02/19

Veranstaltungsträger

BAköV

Organisationseinheit

Lehrgruppe 5

Themenbereich

Informationstechnik

Laufbahngruppe

höherer Dienst, gehobener Dienst, mittlerer Dienst

Zielgruppe

Datenschutzbeauftragte, E-Government-Verantwortliche, IT-Sicherheitsbeauftragte, IT-Verantwortliche, Organisatorinnen und Organisatoren

Zielgruppenbeschreibung
-
Ziel

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kennen

  • rechtliche, technische und organisatorische Grundlagen der Datenverschlüsselung und der elektronischen Signatur sowie deren Einsatzbereiche,
  • die Prinzipien symmetrischer und asymmetrischer Verschlüsselungstechnologien,
  • die Komponenten einer Public Key Infrastructure (PKI),
  • Gültigkeitsmodelle und Qualitätsstufen der elektronischen Signatur,
  • Anforderungen an die elektronische Signatur nach öffentlichem und privatem Recht,
  • technische Realisierungen der Verschlüsselung und der elektronischen Signaturen,
  • Werkzeuge für die Verschlüsselung und die Erzeugung elektronischer Signaturen,
  • aktuelle Entwicklungen im Bereich von Verschlüsselung und elektronischer Signatur,
  • Standards und Interoperabilität von Anwendungen und
  • Möglichkeiten zur Einbindung der elektronischen Signatur und der Verschlüsselung in die Geschäftsprozesse.
Inhalt

  • Bedingungen und Anforderungen der sicheren und nachvollziehbaren Kommunikationsbeziehungen
  • technische Gestaltung einer sicheren Umgebung für den Datenaustausch und die elektronische Kommunikation
  • Stufen der elektronischen Signatur
  • Grundlagen kryptischer Verfahren
  • Infrastrukturen für die sichere Nutzung von Verschlüsselung und Signatur
  • rechtliche Grundlagen für die sichere Gestaltung von Kommunikation und Datenaustausch
  • Einsatz von Verschlüsselung und Signatur in der Verwaltung - aktueller Stand
  • besondere Anwendungen wie z.B. Massensignaturen oder SSL-Serverzertifikate
  • Einbindung von Verschlüsselungssystemen in den Geschäftsprozess
  • De-Mail: Funktionsweise, Nutzungsvarianten
Hinweis

Grundkenntnisse über Internet/Intranet, E-Mail, Netzwerke und Betriebssysteme werden erwartet. Dieses Seminar dient als Vertiefung für den Zertifikatserhalt der IT-Sicherheitsbeauftragten.

Anmerkung

-

Termin und Ort

Termin Dauer Ort Meldeschluss Beginn erster Tag Ende letzter Tag
18.11.2019 - 22.11.2019 5 Tage Berlin 07.10.2019