BAKÖV-IFOS BUND

 
     

Sie sind hier: Start FortbildungsangebotVeranstaltungen suchenVeranstaltungsbeschreibung

IT-Sicherheitsbeauftragte in der öffentlichen Verwaltung - Aufbau

IT 489.02/19

findet statt

12 Plätze
13 Anmeldungen

Veranstaltungsbeschreibung IT 489.02/19

Veranstaltungsträger

BAköV

Organisationseinheit

Lehrgruppe 5

Themenbereich

Informationstechnik

Laufbahngruppe

höherer Dienst, gehobener Dienst, mittlerer Dienst

Zielgruppe

IT-Sicherheitsbeauftragte, IT-Verantwortliche

Zielgruppenbeschreibung
Voraussetzung für die Teilnahme ist der Besitz des Zertifikats "IT-Sicherheitsbeauftragte in der öffentlichen Verwaltung I - Basis" oder vergleichbare nachgewiesene Kenntnisse (Nachfrage bei der BAköV-LG 5- erforderlich).
Ziel

Sie

  • vertiefen die im Basiskurs erworbenen Kenntnisse,
  • lernen aktuelle Quellen, Angebote und Anforderungen kennen die Sie für ihre Tätigkeit bewerten können,
  • betrachten den modernisierten IT-Grundschutz und lernen Verfahren zur Identifikation und Bewertung von Risiken kennen,
  • erhalten einen umfassenden Überblick über die Mindeststandards des BSI, wie diese sich zu anderen Empfehlungen und Standards abgrenzen und wie sie anzuwenden sind,
  • werden über Anforderungen an das Outsourcing informiert und lernen Möglichkeiten der Steuerung externer Dienstleister kennen,
  • erarbeiten beispielhaft das Vorgehen bei Sicherheitsvorfällen,
  • werden mit Verfahren und Modellen zum Messen und Bewerten des Reifegrades der Informationssicherheit vertraut gemacht und
  • tauschen sich über durchgeführte Sensibilisierungskampagnen aus und diskutieren über weiterführende Maßnahmen.
Inhalt

Im Seminar werden Themen behandelt, die u.a. Bestandteil des Basiskurses sind, jedoch im Aufbaukurs vertieft werden, zudem werden neue Inhalte vermittelt. Insbesondere wird im Kurs dem Erfahrungsaustausch, den Übungen und den Gruppenarbeiten ein hohes Gewicht beigemessen. Folgende Inhalte werden im Seminar behandelt:

  • Informationsquellen und Angebote für IT-Sicherheitsbeauftragte
  • Modernisierung des IT-Grundschutzes
    • von Maßnahmen zu Anforderungen
    • Standards und Verfahren zur Identifikation und Bewertung von Risiken
  • Mindeststandards des BSI - Überblick, Umsetzung und Entwicklungen
  • Herausforderungen und Lösungen bei IT-Projekten, insbesondere im Kontext von eGovernment-Projekten
  • Anforderungen an das Outsourcing und Möglichkeiten der Steuerung externer Dienstleister
    • Sicherheitsaspekte bei der Auslagerung von IT-Anwendungen an externe Dienstleister
    • Informationssicherheit bei der IT-Konsolidierung des Bundes
    • Umgang und Umsetzung von Vereinbarungen (SLAs)
    • Cloud-Sicherheit - technische und organisatorische Aspekte
  • Behandlung von Informationssicherheitsvorfällen (Incident Management)
    • IT-Sicherheitsmanagement im Incident Management Prozess: Verantwortlichkeiten, Meldepflichten, Meldewege, Schnittstellen
    • IT-Forensik - Zusammenhang mit den Aufgaben des IT-Sicherheitsmanagements
    • Penetrationstests - rechtliche Rahmenbedingungen, Zielsetzung, Durchführung und Auswertung
  • Verfahren und Modelle zum Messen und Bewerten des Reifegrades der Informationssicherheit
    • Verfahren zur Effektivitäts- und Effizienzkontrolle des ISMS im Überblick
    • IS-Revision - vorbereiten, durchführen, auswerten, Bedeutung in der Bundesverwaltung
    • Bewertungskriterien und Kennzahlen für ausgewählte Aspekte der Informationssicherheit
    • Einführung in die Arbeitshilfe "Konzeptions- und Auswertungs-Tool für Erhebungen - KATE"
  • wesentliche Aspekte der physischen Absicherung von Infrastrukturen, Betriebsräumen von IT-Systemen und Gebäuden
  • Sensibilisierung für Informationssicherheit als Prozess
Hinweis

Dieses Seminar dient auch für den Zertifikatserhalt der IT-Sicherheitsbeauftragten. Die Gesamtübersicht über den Fortbildungsgang mit Zertifikat "IT-Sicherheitsbeauftragter in der öffentlichen Verwaltung" ist im LEITFADEN enthalten (www.bakoev.bund.de/IT-Sicherheitsbeauftragte).

Anmerkung

Neben der Anmeldung in IFOS-Bund ist auf jeden Fall der Antrag für den Aufbau auszufüllen und an die BAköV zu senden.

Termin und Ort

Termin Dauer Ort Meldeschluss Beginn erster Tag Ende letzter Tag
07.10.2019 - 11.10.2019 5 Tage Brühl 18.09.2019