BAKÖV-IFOS BUND

 
     

Sie sind hier: Start FortbildungsangebotVeranstaltungen suchenVeranstaltungsbeschreibung

Datenschutz im Bereich Justiz und Inneres nach der Richtlinie (EU) 2016/680 und dem 3. Teil des BDSG

SO 526.01/19

findet statt

neu

45 Plätze
24 Anmeldungen

Veranstaltungsbeschreibung SO 526.01/19

Veranstaltungsträger

BAköV

Organisationseinheit

Lehrgruppe 5

Themenbereich

Sonstiges

Laufbahngruppe

höherer Dienst, gehobener Dienst, mittlerer Dienst

Zielgruppe

Beschäftigte mit Datenschutzbezug, Datenschutzbeauftragte

Zielgruppenbeschreibung

Datenschutzbeauftragte, Verantwortliche, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Behörden, die mit der Verarbeitung personenbezogener Daten gem. § 45 BDSG befasst sind.

Ziel

Wissensvermittlung zum Datenschutz nach dem 3. Teil BDSG (Justiz, Polizei, Zoll etc.) und Richtlinie 2016/680.

Inhalt

Die Veranstaltung SO 526 erläutert praxisnah das Verhältnis des Datenschutzes für Justiz und Inneres zum Datenschutz nach der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO). Allgemeine Grundlagen werden u.a. in den Veranstaltungen SO 524 und SO 525. Folgende Themen werden u.a. vorgestellt und unter praxisrelevanten Aspekten mit den Teilnehmenden diskutiert:

  • Anwendungsbereich und Rechtsgrundlagen – Wie sind die §§ 45 und 47 BDSG zu verstehen? Wie wende ich den Datenschutz in Behörden an, die auch die EU-DSGVO zu beachten haben?
  • Was habe ich bei der Verarbeitung besonderer Kategorien personenbezogener Daten zu beachten?
  • Unter welchen Voraussetzungen kann ich Zwecke ändern?
  • Rechte der betroffenen Personen – Wo lauern Fehler?
  • Was habe ich bei der Auftragsverarbeitung zu beachten?
  • Nachweis und Rechenschaftspflichten, Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten – Was muss man wissen und wie wird es in der Praxis umgesetzt?
  • Datenschutz-Folgenabschätzung – Was muss alles beachtet werden?
  • Meldung von Datenschutzverletzungen – Wer, was, wie, warum?
  • Anforderungen an die Datensicherheit – Was ist neu?
  • Datenübermittlung – Was darf ich wem übermitteln?
  • Zusammenarbeit mit dem Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit – Was muss ich wissen?
Hinweis

Angesichts des zeitlichen Umfangs der Veranstaltung kann eine weitere Vertiefung durch den Besuch des mehrtägigen Seminars BF 250 realisiert werden. Nähere Informationen zum Fortbildungskonzept der BAköV im Bereich des Datenschutzes können Sie dem Leitfaden „Behördliche Datenschutzbeauftragte in der öffentlichen Verwaltung“ entnehmen. Diesen finden Sie unter: https://www.bakoev.bund.de/SharedDocs/Downloads/LG_5/BDSB/Leitfaden.pdf?__blob=publicationFile

Anmerkung

Die Teilnahme am Workshop wird auf den Zertifikatserhalt im Rahmen der Fortbildung zum IT-Sicherheitsbeauftragten und behördlichen Datenschutzbeauftragten angerechnet. Die Reisekosten sind von den entsendenden Stellen zu tragen.

Termin und Ort

Termin Dauer Ort Meldeschluss Beginn erster Tag Ende letzter Tag
12.06.2019 1 Tag Brühl 27.05.2019