BAköV IFOS-BUND

 
     

Sie sind hier: Start FortbildungsangebotVeranstaltungen suchenVeranstaltungsbeschreibung

Technische und organisatorische Maßnahmen nach der DSGVO (TOMs)

Veranstaltungsbeschreibung BF 240.01/21

Veranstaltungsträger

BAköV

Organisationseinheit

Lehrgruppe 5

Themenbereich

Besondere Fachgebiete

Laufbahngruppe

höherer Dienst, gehobener Dienst, mittlerer Dienst

Zielgruppe

Beschäftigte mit Datenschutzbezug, Datenschutzbeauftragte, IT-Sicherheitsbeauftragte

Zielgruppenbeschreibung

Datenschutzbeauftragte, IT-Sicherheitsbeauftragte, Verantwortliche sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Behörden, die mit der Verarbeitung personenbezogener Daten befasst sind.

Ziel

Sie werden die wesentlichen Bestimmungen zu technischen und organisatorischen Maßnahmen nach der DSGVO anwenden können.

Inhalt
  • Wie können IT-Sicherheitsbeauftragte und Datenschutzbeauftragte zusammenarbeiten? Rollenverständnis in den Schnittmengen der Aufgabenbereiche?
  • Grundlagen zum technischen Datenschutz nach der EU-DSGVO: Welche technischen Maßnahmen muss ich kennen?
  • Privacy by design und privacy by default: Welchen Nutzen gibt es in der Behördenwelt?
  • Grundlagen zum organisatorischen Datenschutz nach der EU-DSGVO: Welche organisatorischen Maßnahmen muss ich kennen?
  • Wie baue ich funktionierendes behördliches Datenschutzmanagement auf?
  • Was kann der Datenschutz vom Informationssicherheitsmanagementsystem lernen?
  • Wo greifen Datenschutzkonzept und Informationssicherheitskonzept ineinander?
  • Warum kann es sinnvoll sein, Datenschutzmanagement und Informationssicherheitsmanagement zu verbinden?
  • Wo hilft Wissensmanagement im organisatorischen Datenschutzes (u.a. Rechenschaftspflichten)?
  • Wo hilft Fehlermanagement im organisatorischen Datenschutz (u.a. Meldewege, Informationskanäle)?
  • Wie organisiere ich meine Prozesse datenschutzfreundlich (u.a. Schriftverkehr, Internetnutzung, Telefonanfragen, Veraktung)?
  • Wie können Technik und Organisation helfen, um die Rechte der betroffenen Personen zu sichern? Wie können hinreichende Prozesse aufgebaut werden?
  • Wie hilft die Technik bei der Aufgabenerfüllung nach der DSGVO (u.a. bei der Datenschutzfolgenabschätzung)?
  • Was muss ich aus Sicht des technischen und organisatorischen Datenschutzes bei der Vergabe öffentlicher Aufträge und bei der Zusammenarbeit mit IT-Dienstleistern beachten (u.a. Auftragsverarbeitung, Verzeichnis für Verarbeitungstätigkeiten, Anforderungen an die Informationssicherheit nach dem UP Bund 2017)?
  • Welche technischen und organisatorischen Prozesse helfen bei den Meldepflichten?
  • Wie organisiere ich eine Datenschutzfolgenabschätzung?
  • Welche technischen Voraussetzungen bedarf es für eine datenschutzfreundliche Datensicherung?
  • Was sagt der BSI-Mindeststandard zur Protokollierung, die Protokollierungsrichtlinie des Bundes und das dazu gehörende Datenschutzrahmenkonzept?
Hinweis
-
Anmerkung

-

Termin und Ort

Termin Dauer Ort Meldeschluss Beginn erster Tag Ende letzter Tag
06.10.2021 - 08.10.2021 3 Tage Brühl 25.08.2021