BAKÖV-IFOS BUND

 
     

Sie sind hier: Start FortbildungsangebotVeranstaltungen suchenVeranstaltungsbeschreibung

Online-Vortrag: EMAS – Das Eco-Management und Audit Scheme – Das bevorzugte Umweltmanagementsystem der Bundesregierung – Wie funktioniert es? Was bringt es den Bundesbehörden?

BF 140.01/20

hat stattgefunden

neu

100 Plätze
67 Anmeldungen
kostenfrei

Veranstaltungsbeschreibung BF 140.01/20

Veranstaltungsträger

BAköV

Organisationseinheit

Lehrgruppe 2

Themenbereich

Besondere Fachgebiete

Laufbahngruppe

höherer Dienst, gehobener Dienst, mittlerer Dienst, einfacher Dienst

Zielgruppe

-

Zielgruppenbeschreibung

Beschäftigte der Bundesverwaltung, die sich dienstlich mit Themen der Nachhaltigkeit oder des Klimaschutzes befassen bzw. sich persönlich für Nachhaltigkeitsaspekte interessieren.

Ziel

Sie werden

  • den aktuellen Stand der politischen Zielsetzung sowie der Umsetzung und Entwicklung kennen lernen,
  • von praktischen Vorgehensweisen und Erfahrungen - insbesondere aus anderen Behörden - profitieren,
  • für die Bedeutung der Nachhaltigkeit im Verwaltungshandeln sensibilisiert,
  • Anregungen für das eigene Handeln sowie für die eigene Behörde erhalten.
Inhalt

Onlinevortrag von Frau Annette Schmidt-Räntsch, Stv. Referatsleiterin, Referat Umwelt und Wirtschaft des BMU,
im Rahmen der Vortragsreihe "Behörden auf dem Weg zur Nachhaltigkeit":

 

EMAS – Das Eco-Management und Audit Scheme – Das bevorzugte Umweltmanagementsystem der Bundesregierung – Wie funktioniert es? Was bringt es den Bundesbehörden?

 

  • Die Bundesregierung hat sich im Rahmen der Klimagesetze zum Ziel gesetzt, dass die Bundesverwaltung bis zum Jahr 2030 klimaneutral agiert. Von den Bundesbehörden wird dabei erwartet, dass sie als Vorbild für die Gesellschaft dienen.
  • Um das Ziel der Klimaneutralität zu erreichen, setzt die Bundesregierung auf die Implementation von Umweltmanagementsystemen, insbesondere auf EMAS.
  • Auf europäischer Ebene wurde ein Umweltmanagementsystem (EMAS) entwickelt, dass es Organisationen ermöglicht, indikatorenbasiert ihre Klimabilanz zu erstellen und daraus konkrete Rückschlüsse für die eigene Entwicklung zu ziehen.
  • Frau Schmidt-Räntsch wird Ihnen darlegen, wie EMAS wirkt, wie es implementiert werden kann und welche Handlungsmöglichkeiten sich daraus für Behörden ergeben.
Hinweis
Für diese Veranstaltung erhebt die BAköV keinen Teilnahmebeitrag.

Aus technischen Gründen können Sie an der Online-Vortragsreihe keine Sina-Geräte nutzen, sondern müssen auf Rechner außerhalb der Netze des Bundes zurückgreifen.

 

Weitere Informationen zur Vortragsreihe finden Sie hier

Anmerkung

-

Termin und Ort

Termin Dauer Ort Meldeschluss Beginn erster Tag Ende letzter Tag
11.11.2020 1 Stunde individuell 02.11.2020 15:30 Uhr 16:30 Uhr