BAköV IFOS-BUND

 
     

Sie sind hier: Start FortbildungsangebotVeranstaltungen suchenVeranstaltungsbeschreibung

Online-Vortrag: Überarbeitung des Bundes-Klimaschutzgesetzes nach Spruch des Bundesverfassungsgerichts - Neue Ziele, neue Herausforderungen für uns alle

Veranstaltungsbeschreibung NK 055.01/21

Veranstaltungsträger

BAköV

Organisationseinheit

Lehrgruppe 2

Themenbereich

Nachhaltigkeit und Klimaneutralität

Laufbahngruppe

höherer Dienst, gehobener Dienst, mittlerer Dienst, einfacher Dienst

Zielgruppe

-

Zielgruppenbeschreibung

Beschäftigte der Bundesverwaltung, die sich dienstlich mit Themen der Nachhaltigkeit oder des Klimaschutzes befassen bzw. sich persönlich für Nachhaltigkeitsaspekte interessieren.

Ziel

In diesem Online-Vortrag werden Sie erfahren,

  • warum das BVerfG das Bundes-Klimaschutzgesetz als nicht konkret genug erachtet,
  • in wieweit die Klimaschutzziele überarbeitet wurden
  • und welche Konsequenzen sich für die Bundesbehörden ergeben.
Inhalt

Im März 2021 hat das Bundesverfassungsgericht entschieden, dass das Bundes-Klimaschutzgesetz bezüglich der Zeit nach 2030 nicht konkret genug ist und folgende Generationen zu stark belastet.

Das BMU hat als federführendes Ministerium sofort reagiert und eine überarbeitete Fassung des Gesetzes abgestimmt und dem Bundeskabinett am 12.5.2021 vorgelegt. Geplant ist, dass der Bundestag das Änderungsgesetz noch in der laufenden Legislaturperiode beschließt.

 

Dozentin ist Frau Andrea Meyer, Referatsleiterin IK III 7, Klimaschutzplan, Klimaschutzprogramme, Kabinettausschuss Klimaschutz im BMU

Hinweis
Informationen zu den technischen Rahmenbedingungen entnehmen Sie bitte der Publikation zur Veranstaltung.
Für diese Veranstaltung erhebt die BAköV keinen Teilnahmebeitrag.

Termin und Ort

Termin Dauer Ort Meldeschluss Beginn erster Tag Ende letzter Tag
01.07.2021 1 Stunde online 24.06.2021 15:30 Uhr 16:30 Uhr