BAköV IFOS-BUND

 
     

Sie sind hier: Start FortbildungsangebotVeranstaltungen suchenVeranstaltungsbeschreibung

Online-Vortrag: Kompensation von Treibhausgasemissionen – Wie funktioniert das System? Was müssen Behörden wissen?

NK 050.01/21

hat stattgefunden

neu

kostenfrei

Veranstaltungsbeschreibung NK 050.01/21

Veranstaltungsträger

BAköV

Organisationseinheit

Lehrgruppe 2

Themenbereich

Nachhaltigkeit und Klimaneutralität

Laufbahngruppe

höherer Dienst, gehobener Dienst, mittlerer Dienst, einfacher Dienst

Zielgruppe

-

Zielgruppenbeschreibung

Beschäftigte der Bundesverwaltung, die sich dienstlich mit Themen der Nachhaltigkeit oder des Klimaschutzes befassen bzw. sich persönlich für Nachhaltigkeitsaspekte interessieren.

Ziel

In diesem Online-Vortrag wird der Referent den Teilnehmenden das System der Kompensation erläutern und an Beispielen seine Wirkungsweise verdeutlichen. Besonders im Mittelpunkt steht dabei die Frage, was Behörden über die Kompensation von Treibhausgasemissionen wissen müssen und wie sie mit Kompensationsanforderungen umgehen können. Dabei ist eine wesentliche Frage die Einbettung einer Kompensationsstrategie in die allgemeinen Klimaziele nach dem Paris Übereinkommen.

Inhalt

Die Vermeidung von Treibhausgasemissionen ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Erreichung der Klimaneutralität und damit zur Eindämmung des Klimawandels. Wenn sich jedoch Treibhausgasemissionen in Organisationen nicht vermeiden oder reduzieren lassen, können sie zumindest durch Klimaschutzprojekte kompensiert werden.

 

Herr Frank Wolke ist Fachgebietsleiter Klimaschutzprojekte/ Nationale Zustimmungsstelle CDM/JI im UBA.

Hinweis
Informationen zu den technischen Rahmenbedingungen entnehmen Sie bitte der Publikation zur Veranstaltung.
Für diese Veranstaltung erhebt die BAköV keinen Teilnahmebeitrag.
Anmerkung

-

Termin und Ort

Termin Dauer Ort Meldeschluss Beginn erster Tag Ende letzter Tag
24.11.2021 1 Tag online 17.11.2021