BAKÖV-IFOS BUND

 
     

Sie sind hier: Start Datenschutz

Datenschutz

Hinweise zum Datenschutz

 
In der Bundesakademie für öffentliche Verwaltung (BAköV) wird der Schutz personenbezogener Daten sehr ernst genommen. Dies gilt auch und in besonderem Maße für das Interaktive FOrtbildungsSystem für die BUNDesverwaltung (IFOS-BUND), das die Bundesakademie zur Unterstützung der Planung, Organisation und Evaluation ihrer Fortbildungsmaßnahmen einsetzt.
 
Die Nutzung von IFOS-BUND® zur Information über das Fortbildungsangebot der BAköV ist grundsätzlich ohne Bekanntgabe personenbezogener Daten möglich.
 
Bei jedem Zugriff auf unsere Server werden bestimmte Daten für statistische und Sicherungszwecke gespeichert. Erfasst werden dabei für begrenzte Zeit die IP-Adresse Ihres Internet-Service-Providers, Datum und Uhrzeit des Zugriffs sowie die Website, die Sie besuchen. Diese Daten werden ausschließlich zur Verbesserung unseres Internetdienstes genutzt und nicht auf Sie zurückführbar ausgewertet. Wir behalten uns das Recht vor, bei unzulässigen Zugriffen bzw. Zugriffsversuchen auf unsere Server unter Zuhilfenahme einzelner Datensätze eine Herleitung zu personenbezogenen Daten zu veranlassen.
 
 

Registrierte Nutzerinnen und Nutzer im internen Bereich

 

1. Anmeldung am System zur Interessenbekundung

 
Wenn Sie in der Bundesverwaltung beschäftigt sind und IFOS-BUND® nutzen wollen, um der zuständigen Stelle in Ihrem Hause Ihr Interesse an einer Teilnahme an einer bestimmten Fortbildungsmaßnahme mitzuteilen (vorausgesetzt, dass das in IFOS-BUND® dafür bereitgestellte Verfahren in Ihrem Hause genutzt wird), müssen Sie sich am System anmelden. Dabei werden nur diejenigen Daten erhoben, die zur Entscheidung über Ihren Fortbildungswunsch und zur Planung, Organisation und Evaluation der Fortbildungsmaßnahme, an der Sie teilnehmen wollen, erforderlich sind. Dabei handelt es sich im Wesentlichen um
 
  • Ihren Namen und Vornamen,
  • Ihre Behördenzugehörigkeit und die Behördenanschrift,
  • Ihre dienstliche E-Mail-Adresse und
  • Ihre Laufbahngruppe.
 
Bei der Anmeldung werden diese Daten von der dafür zuständigen Stelle in Ihrem Hause an die BAköV weitergeleitet.
Wenn Sie nicht das Interessenbekundungsverfahren in IFOS-BUND®, sondern ein anderes, in ihrem Hause vorgesehenes Verfahren nutzen, gibt die für die Anmeldung zuständige Stelle Ihres Hauses bei der Anmeldung zu einer Fortbildungsmaßnahme die o. a. Daten zu Ihrer Person in IFOS-BUND® ein.
 
Außer Ihnen selbst sind Ihre in IFOS-BUND® gespeicherten Daten nur
 
  • den für die Anmeldung zu einer Fortbildungsmaßnahme zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Ihres Hauses oder der sonstigen zur Anmeldung berechtigten Stelle,
  • den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Hochschule des Bundes, die im Rahmen der Verwaltungsgemeinschaft mit der Bundesakademie die Geschäftsstelle Fortbildung betreiben, und
  • den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Bundesakademie

 

zugänglich, und zwar nur, soweit dies zur Erfüllung ihrer Aufgaben erforderlich ist.
Dies wird durch ein differenziertes Rechte- und Rollensystem in IFOS-BUND® auf technische Weise sichergestellt.
 
Ihre personenbezogenen Daten werden nur so lange gespeichert, wie dies für die Planung, Organisation und Evaluation der Fortbildungsmaßnahmen sowie für nachträgliche Nachweis- und Kontrollzwecke und gemäß den allgemeinen Aktenaufbewahrungsfristen erforderlich ist. Danach werden sie gelöscht.
Soweit personenbezogene Daten in Papierakten oder andere elektronische Akten eingegangen sind, gelten für sie ebenfalls die allgemeinen Aktenaufbewahrungsfristen.
Sie haben zu Ihren in IFOS-BUND® gespeicherten Daten jederzeit selbst Zugang.
 
 

2. Anmeldung am System zur Wahrnehmung der Aufgaben im Rahmen der Fortbildungsarbeit

 
Wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten in IFOS-BUND® eingeben, um Zugang zum internen Bereich zu erhalten und dort ihre Aufgaben im Rahmen der Fortbildungsarbeit wahrzunehmen, werden nur diejenigen personenbezogenen Daten erhoben, die benötigt werden, um Ihnen die Rechte und Rollen zuzuweisen, die Sie zur Wahrnehmung Ihrer Aufgaben benötigen. Dabei handelt es sich im Wesentlichen um
 

 

  • Ihren Namen und Vornamen,
  • die Angabe Ihrer Nutzergruppe
    • Mitarbeiter/Mitarbeiterin der BAköV
    • Mitarbeiter/Mitarbeiterin der Geschäftsstelle Fortbildung bei der Hochschule des Bundes für öffentliche Verwaltung
    • Mitarbeiter/Mitarbeiterin einer Leitbehörde der dezentralen Fortbildung
    • Fortbildungsverantwortlicher/Fortbildungsverantwortliche einer zur Anmeldung von Fortzubildenden berechtigten Stelle
  • Ihre Behördenzugehörigkeit und die Behördenanschrift und
  • Ihre dienstliche E-Mail-Adresse.
 
Außer Ihnen selbst sind Ihre in IFOS-BUND® gespeicherten Daten nur
 
  • den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Hochschule des Bundes, die im Rahmen der Verwaltungsgemeinschaft mit der Bundesakademie die Geschäftsstelle Fortbildung betreiben,
  • den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Bundesakademie, und
  • den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Behörden, die für die Pflege der Nutzerdaten der eigenen Fortbildungsverantwortlichen zuständig sind.
 
zugänglich, und zwar nur, soweit dies zur Erfüllung ihrer Aufgaben erforderlich ist.
Dies wird durch ein differenziertes Rechte- und Rollensystem in IFOS-BUND® auf technische Weise sichergestellt.
 
Ihre personenbezogenen Daten werden nur so lange gespeichert, wie dies für die Planung, Organisation und Evaluation der Fortbildungsmaßnahmen sowie für nachträgliche Nachweis- und Kontrollzwecke und gemäß den allgemeinen Aktenaufbewahrungsfristen erforderlich ist. Danach werden sie gelöscht.
 
 

Zugang zu den gespeicherten Daten

 
Sie haben zu Ihren in IFOS-BUND® gespeicherten Daten jederzeit selbst Zugang.
 
 

Fragen zum Datenschutz

 
Wenn Sie weitere Fragen oder ein konkretes Anliegen zum Datenschutz haben, wenden Sie sich bitte an:
 
BAköV, Lehrgruppe 1
Willy-Brand-Str. 1
50321 Brühl
 
Tel.: +49 (0)228 99 629-5000